Schöne Haut mit Endermologie

Für ein jüngeres, gesünderes Aussehen Wirksam gegen Cellulite

Frisch und gesund aussehen

Gesunde Haut ist schön und bewirkt eine frische, junge Ausstrahlung. Doch nicht jede Haut ist makellos. Gerade Frauen leiden oft unter der so genannten Orangenhaut. Die Endermologie ist eine angenehme und wirksame Behandlung im Einklang mit der Natur - ohne chirurgischen Eingriff.

Wie entsteht Orangenhaut?

Cellulite entsteht durch Fettspeicherung im unteren Hautgewebe. Die Fettzellen wachsen und verformen die Zellwände - es kommt zu den typischen Wölbungen und Vertiefungen auf der Haut. Weit problematischer ist aber, dass die Blutzufuhr zur Haut gehemmt wird. Das Bindegewebe wird nicht mehr ausreichend versorgt und büßt seine Elastizität ein. Weder Körperübungen noch drastische Abmagerungskuren können hier etwas ausrichten.

Endermologie wirksame "Gymnastik für die Haut"

o bei Cellulite und schwachem Bindegewebe
o zur Behandlung von Narben
o gegen Falten, auch im Gesicht
o bei Schwellungen, zum Beispiel an den Beinen
o bei Verstauchungen und Zerrungen
o auch lokale Fettansammlungen, wie die so
   genannten "Reiterhosen" sind behandelbar.

Starkes Bindegewebe straffe Haut

Endermologie ist eine Art "Hautgymnastik", die das Bindegewebe stärkt und die Microdurchblutung verbessert. Der Therapeut bedient dafür ein spezielles Massagegerät und behandelt gezielt die Problemzonen. Es wird ein natürlicher Prozess aktiviert:
Fettablagerungen werden abgebaut, gleichzeitig strafft und regeneriert sich die Haut

Zu einer erfolgreichen Behandlung gehört

o Eine ausführliche und kostenlose Beratung mit
   Anschauungsmaterial
o Ein individueller Behandlungsplan und die
   Besprechung Ihrer Erfolgsaussichten
o Messung Ihrer Körperzusammensetzung und
   Informationen zur optimalen Ernährung
o Analyse Ihrer Vitamin- und Vitalstoffversorgung o Wenn nötig, Nahrungsergänzungsmittel, damit
   sich Ihr Bindegewebe optimal regenerieren
   kann.

Gesunde Haut ist schöne Haut

Das Verfahren ist entspannend und wohltuend. Es geht darum, die natürlichen Funktionen des Organismus anzuregen. Eine Behandlung dauert 35 Minuten und wird ein- bis zweimal wöchentlich durchgeführt. Meist genügen zwölf Grundbe-handlungen und einzelne Nachbehandlungen in größeren Abständen.
Eine Reduktion der Fettansammlungen um ein bis zwei Konfektionsgrößen ist durchaus realistisch. Der Erfolg kann durch begleitendes Galileo-Training und optimale Ernährung noch gesteigert werden.

Vereinbaren Sie ein individuelles Beratungsgespräch.

Tel. 08 238/5992



Bei uns finden Sie das erste Endermologiegerät im Großraum Augsburg!